cundB

Konzerte


 SA. 28.05.2016 20:00 Uhr
Chrissi Poland & Ari Hest
Eine New Yorker Liebesgeschichte

Eine New Yorker Liebesgeschichte. Das New Yorker Traumpaar Chrissi Poland & Ari Hest live in den Van Heys Studios am Meyerhof

Abendkasse 12,– Euro   ·  Vorverkauf 10,– Euro
Mitglieder Klever Jazzfreunde e. V.  8,– Euro
Schüler ab 13 J., Studenten 6,– Euro
Vorverkauf:
Buchhandlung Hintzen, Hagsche Str. 46-48
Van Heys Studios, Meyerhof, Uedemer Straße 15

 

Das Klever Publikum darf sich wieder auf einen besonderen Konzert-Abend freuen. Chrissi Poland und Ari Hest werden die Bühne der Van-Heys-Studios mit ihrem Charme, ihrem Esprit und natürlich mit ihren wundervollen und besonderen Stimmen verzaubern.

bild02

Chrissi Poland

gehört zu den Stimmerscheinungen und Persönlichkeiten der New Yorker Musikszene, die durch ihre Frauenpower, ihre musikalische Vielseitigkeit und ihre extravagante Art zu singen uns das Klavier zu spielen auffällt. Ihre fesselnden Live-Perfomances hinterlassen durch ihre Bühnenpräsenz, ihre farbenreiche und bewegliche Stimme und ihre Energie einen bleibenden Eindruck beim Publikum. Ob als Tour-Mitglied der Scissor Sisters, Opening Act für Lady Gaga und Bette Middler, die kleine Powerfrau verbucht große Erfolge und verleitet die internationale Presse zu schwärmerischen, bisweilen auch ekstatischen Kritiken:

 

„Ihre Bewegungen sind fließend und rhythmisch, ihr Gesang ist fehlerlos und ihre Liebe strahlt von den Spitzen ihrer feuerroten Haare bis zu den Fersen ihrer kniehohen Stiefel. Wenn Sie bisher nicht die große Freude erfahren durften von Poland unterhalten zu werden, tun Sie sich selbst einen Gefallen und gehen zu ihrer nächsten Show. Sie wird Ihnen garantiert den Verstand wegblasen, die Seele heilen, das Herz erfüllen, und Ihre Ohren mit dem reinen Wesen der NYC-Musik-Szene nachklingen lassen. “ (NYC Art Zone)

 

„Die sonore Sängerin rast durch zeitgenössische Blues-Nummern mit schierer Wildheit. Sie eröffnete für Lady Gaga und Scissor Sisters. Bei ihrer Version von „Songs From The Concrete „(Danben) denkt man nur: Don Henley hatte noch nie so viel joie de vivre „.  (Stacey Anderson, The New York Times)

 

„… Was für eine Stimme ! Es gibt Momente auf diesem sieben-Track-Album, in denen Polands Gesang durch die Haare auf der Rückseite des Halses greift und einfach nicht mehr loslässt.“ (Liam Wilkinson, Northern Sky Music Magazine, UK.)


 

ari_hest_hamburg

Ari Hest trat letztes Jahr bereits solo in den Van Heys Studios auf und konnte die Besucher mit seiner wärmenden, sonoren Stimme und seiner lässig unaufdringlichen und schnörkellosen Art der Interpretation seiner Stücke für sich gewinnen. Durch sein verführerisches Gitarrenspiel und die natürliche, leicht verschmitzte Art der Interaktion gewinnt er die Herzen des Publikums für sich.

„Der urbane Folk-Rocker Ari Hest klingt mit seinem sonoren Bariton wie ein Mann aus einer anderen Zeit.“ (Washington Post)

Eben ein echter Mann!

 

Diese beiden scheinbar gegensätzlichen Charaktere bilden ein unwiderstehliches Duo, deren perfekte Abstimmung aufeinander bereits Ende 2015 im Madison Square Garden vor einem Millionenpublikum ihren Höhepunkt in der Interpretation der US-National-Hymne fand. Die Leidenschaft für die Musik und das Vertrauen ineinander erzeugt einen unvergleichlichen Klang , an dem auch der Steinway in den Van Heys Studios teil haben wird.

 

Einlass: 19:00   ·   Beginn: 20:00

Abendkasse 12,– Euro   ·  Vorverkauf 10,– Euro

Mitglieder Klever Jazzfreunde e. V.  8,– Euro

Schüler ab 13 J., Studenten 6,– Euro

Vorverkauf:

Buchhandlung Hintzen, Hagsche Str. 46-48

Van Heys Studios, Meyerhof, Uedemer Straße 15

Tonstudio & Bühne Konzertsaal & Openair